Gedanken tropfen in mein Sein

Gedanken tropfen in mein Sein. Plopp. Warten auf ein Vorbei. Plopp. Es tropft Selbstanklagen. Plopp. Es tropft Urteile. Plopp. Es tropft Vorwürfe. Plopp. Plopp. Plopp. Unfähigkeitsgedanken. So vertraut, dass ich sie Heimat nennen müsste, wüsste ich mit dem Wort was anzufangen. Plopp. Nach-Hause-Wege, die in die Fremde führen. Plopp. Antiheldendasein als Lebensaufgabe. Plopp. Unerreichte Zugehörigkeit. … Gedanken tropfen in mein Sein weiterlesen

Schattenaffären

Die dunklen Schatten unserer Seele kaschieren wir mit Versen, die an Einträge in Poesiealben erinnern. Wir sind von innen schön, weil wir das glauben, sein zu müssen. Ungeschminkt lassen wir die Seele nicht aus dem Haus. Uns selbst begegnen wir immer einmal mehr, als wir angenommen haben, allen Vermeidungsstrategien zum Trotz. Eine Kleinigkeit ist unserer … Schattenaffären weiterlesen

Ende der Geschichte

Meine Gedanken stottern. Mein Kopf fühlt sich an wie ein Stein, auf den jemand einhämmert. Worte splittern aus ihm raus. Sie kullern über den Boden wie gierig leer gesoffene Flaschen: Nähe. Loyalität. Vertrauen. Die letzte Begegnung mit Dir steht verloren dazwischen. Ich kann sie nicht wegpacken, nicht einordnen und ich weiß nicht wohin damit. Ich … Ende der Geschichte weiterlesen